News

Meilenstein für die textile Kreislaufwirtschaft

Design

Zum erfolgreichen Abschluss eines deutsch-niederländischen Forschungsprojekts über das Recycling von Alttextilien aus Mischfasern teilte das Partnerkonsortium am 2. September die vielversprechenden Ergebnisse mit der Öffentlichkeit. Integriert in die Ausstellung „Fibers unsorted“ des DesignLab envisions im TextilTechnikum Mönchengladbach, konnte erstmals greifbar gezeigt werden, wie aus Altkleidern neue Hightech-Garne und -Textilien entstehen können. Vor zahlreichen Besuchern stellten Michael Wolf und Hans Peter Schlegelmilch von imat-uve die Entwicklungsschritte und Anwendungsbeispiele vor. Dabei standen die Ökobilanz und Ressourcen-Einsparungen bei CO2 und Wasser ebenfalls im Fokus.
Sowohl Vertreter der regionalen Politik, Bildung und Einrichtungen, wie Hochschule und Fördergeber also auch Unternehmen aus der Automobilbranche kamen bei dem Event zusammen, um sich über die technologische Innovation zu informieren. Vertreter des europäischen Förderprogramms Interreg Deutschland-Nederland sowie der Zukunftsagentur Rheinisches Revier lobten das Projekt als Beispiel, wie Förderung zu echten Innovationen führen und den Strukturwandel der Grenzregion maßgeblich fördern kann.
Die nachfolgende Aufgabe wird nun sein, diverse Anwendungen in einer industriellen Skalierung mit entsprechenden Produzenten und Verarbeitern zu entwickeln. Seien es technische Textilien oder Möbel und Bekleidung, hier sind keine Grenzen gesetzt. Es gibt bereits vielversprechende Ansätze aus dem Bereich Auto-Interieur für Sitzstoffe und Teppichware.

Als sichtbaren Beweis der Machbarkeit überreichte die niederländische Firma Pour Product den Prototypen einer Tasche, die aus dem Recycling-Material gefertigt wurde und demnächst erhältlich sein wird.
imat-uve dankt den Projektpartnern C2C ExpoLab, FBBasic, Stichting Texperium und Trützschler Spinning für die fruchtbare Zusammenarbeit.

Die Ausstellung ist bis zum 10. Oktober 2021 für alle Interessierten geöffnet. Im Anschluss daran werden die Exponate bei der Dutch Design Week in Eindhoven (NL) gezeigt.

Ort: TextilTechnikum Mönchengladbach, Monforts Quartier 31, Schwalmstraße 301, 41238 Mönchengladbach
Öffnungszeiten: Mo - Fr von 11.00-15.00 Uhr oder nach Vereinbarung über hello@fiberunsorted.com 
Bitte beachten Sie die Corona-Regeln für den Zugang!

Weitere Infos zu „Fibers Unsorted“ finden Sie hier.

Zurück

Design

Skizze eines Auto-Innenraums

In unserer News-Übersicht finden Sie alle Neuigkeiten zum Thema Design auf einen Blick.

Zur Übersicht

Pressemeldungen

Ansicht eines iPad

In unseren Pressemeldungen informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen in unserem Unternehmen.

Zur Übersicht